+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Am letzten Samstag fand unser Fackelturier mit Sonnwendfeuer wieder statt.
Das war eine großartige Verantstaltung !!!

Der Wanderpokal wurde erfolgreich vom Team "Die goldenen Waschlappen" verteidigt.
Vier Mannschaften schossen um jeden Ring, der sie näher an den begehrten Pokal brachte.
Die ersten fünf Passen wurden bei rockiger Musik und  im Tageslicht geschossen, hier war bei den Schützinnen und Schützen noch Alles gut. Der Spaß an dem Turnier nahm mit jedem Pfeil zu.
Nach einer leckeren Stärkung und guten Gesprächen unter den Mitgliedern wurde es langsam dunkel und die Fackeln begonnen zu leuchten.
Im Dunkeln und nur bei Fackelschein schossen die Mannschaften die zweite Runde.
Hier zeichnete sich ab, wer seinen Bogen bei Nacht beherrschte und auch das Gold fand.
Nach ein oder zwei Passen bei Dunkelheit, sah es fast so aus, als hätte der ein oder andrere Schütze nie was anderes gemacht, als in der Nacht zu schießen. Die Ergebnisse waren dochmal sehr erblüffend.
Die Dunkelheit hatte doch seine Tücken, jetzt hieß es zamreißen und ab ins Gold mit dem Pfeil, oder doch nicht?!
Nach der letzten Passe hieß es aufatmen, es war geschafft.
Alle hatten Ihren Spaß und die lachenden Gesichter wird man wohl nicht so schnell vergessen.

Aber Halt, es war doch noch nicht vorbei.
Einen Glücksschuss musste jeder Schütze auch noch abgeben.
Franz Büttner hatte das Glück am Ende auf seiner Seite und er gewann eine Flasche Zielwasser und Nervennahrung.

Nach der Siegerehrung gab es noch eine Überraschung für unsere Mitglieder.
Wir ziehen alle den Hut vor Andreas Sperling und Dirk Meidel, die mit Ihrer Feuershow uns richtig eingeheizt haben. Das war atemberaubend!!!!
Danach durfte jeder, der Interesse hatte auch mal Feuer spucken.

Der Abend war noch nicht vorbei. Da war doch noch was? Stimmt, Sonnwendfeuer!
Um den Abend ausklingen zu lassen, gab es ein großes Sonnwendfeuer mit Stockbrot, magischen blauen Flammen und blinkenden Mini-Helis für Jedermann, damit war der Abend nicht mehr zu überbieten.

Dieser Abend war ein Traum.
Die, die nicht dabei waren, haben was Tolles verpasst.

Wir sagen vielen, vielen Dank an den Vorstand der diesen tollen Abend ermöglicht hat.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++










Unsere Sponsoren