Nachruf Helmut Kohl

Ergebnislisten:

https://www.bs-feucht.de/verein/downloads/category/306-2023

 

Wilfried_Haider__Nachruf__03.jpg

Ergebnislisten

DM Villingen 3D

Unsere zwei Günther's waren wieder erfolgreich!

Bei der Deutschen Meisterschaft 3D in Villingen-Schwenningen platzierten sich Günther Ganser mit 380 Ringen auf dem 6. und Günther Reif mit 360 Ringen auf dem 13. Platz.
Glückwunsch an Beide für ihre sauberen Leistungen über die Saison!

Ergebnislisten: https://bs-feucht.de/verein/downloads/category/302-2022

Vom 09. - 11.09.2022 fanden die Deutschen Meisterschaften WA in Wiesbaden statt.

Vier Schützinnen und Schützen der Bogenschützen Feucht kämpften um die Medaillen:

Am ersten Tag verpasste Florian Reif die Finals der besten 16 Compoundschützen nur um 2 Ringe und sicherte sich so im Endklassement den 18. Platz (679 Ringe).

Günther Reif platzierte sich mit 578 Ringen in der Klasse Blankbogen Master auf Rang 14.

Nach einem vierten Platz in der Qualifikationsrunde konnte Charline Schwarz im 1/8- und 1/4-Finale klar durchsetzen, musste sich aber im Halbfinale ihrer Nationalmannschaftskollegin Michelle Kroppen klar mit 0 : 6 geschlagen geben undgewann am Sonntag gegen Lea Marie Schweer souverän mit 6 : 0 die Bronzemedaille. Im Finale sicherte sich Michelle Kroppen gegen Elisa Tartler ihren ersten DM-Titel WA.

In der Klasse Senioren Recurve bestritt Arnold Schneider am Sonntag seinen Wettkampf. Nach 312 Ringen im ersten und 294 Ringen im zweiten Durchgang wurde er am Ende 17.

Aktuelle Ergebnisse unter https://www.bs-feucht.de/verein/downloads/category/264-2022

Herzlichen Glückwunsch allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern zu den erreichten Platzierungen.

Verfolgt auch unseren Instagram-Account:

DM Insta 1

DM Insta 2

IMG 2970

Bei den Bayerischen Meisterschaften 3D wurde Günter Ganser Bayerischer Meister in der Klasse Blankbogen Master; Günther Reif erreichte in der gleichen Kasse Platz 4.

Herzlichen Glückwunsch! siehe auch 3D-Wettkampf kurz erklärt 

Ergebnislisten
https://www.bs-feucht.de/verein/downloads/category/302-2022

Ergebnisse:

https://www.bs-feucht.de/verein/downloads/category/258-2022

Glückwunsch an alle Teilnehmer, insbesondere an Florian Reif für den dritten Platz in der Klasse Compound Herren.

Die Bilanz beim ersten großen Wettbewerb nach der Coronapause fiel für die Bogenschützen Feucht durchaus gemischt aus. Elf Schützinnen und Schützen waren mit mehr oder weniger großen Hoffnungen nach Hochbrück zur Bayerischen Meisterschaft hin- und teilweise enttäuscht wieder zurückgefahren. Für die meisten unserer Teilnehmer könnten die Qualifikationsringzahlen zur Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft zu hoch sein.

Wie so häufig kämpften die Teilnehmer vor allem an den beiden ersten Tagen mit dem teilweise sehr starken böigen Wind.

Am Sonntag konnte sich Florian Reif im Qualifikationsdurchgang überraschend auf dem vierten Rang platzieren und stand somit im Viertelfinale. Nach der ersten Passe lag Florian zwei Ringe zurück, konnte dann mit einer perfekten 30 ausgleichen, gewann das Match schließlich knapp mit 1 Ring Vorsprung und stand somit im Halbfinale gegen den besten deutschen Compounder Tim Krippendorf.

Die ersten beiden Passen konnte Florian gut mithalten, übernahm sogar die Führung. Hier lag eine Sensation in der Luft. Tim konterte aber mit einer perfekten 30 im dritten Durchgang und nahm Florian im vierten Satz einen weiteren Punkt ab. So unterlag Florian schließlich mit zwei Ringen Rückstand.

Das Bronzefinale gegen Philipp Bayer war dann geprägt vom starken sehr böigen Wind. Florian kam mit den Windverhältnissen besser zurecht und übernahm von der ersten Passe an die Führung, die er bis zum Schluss nicht mehr aus der Hand gab.
Schade, dass uns Florian berufsbedingt zum Saisonende Richtung Würzburg verlassen wird.

20220731 161217

Danke an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, alle Begleiterinnen und Begleiter und an unser Team!

Ergebnisliste

Ausfüllen eines Schusszettels

Checkliste Vorbereitung auf einen Wettkampf

Die 23. Bayerischen Schulmeisterschaften finden statt am Dienstag, 18.07.2023

Wir brauchen eure Unterstützung! Schreibt eine Einwendung!

Am 30.06. endet die Möglichkeit auf das Raumordnungsverfahren Einfluss zu nehmen!

Wer nur 1 Minute investieren kann unterschreibt die digitale Sammeleinwendung.  https://helfen.bund-naturschutz.de/sammeleinwendung-ice-werk/ (besser: Einwendung schreiben - siehe unten).

ICE-Instandsetzungswerk MUNA Standort "F" / Gebiet "MUNA"...

Platzverlust

Plan DB

Das Problem: 

Von der ICE Strecke die hinter dem Schutzwall an unserer 90m-Linie verläuft soll ausgegleist werden zum neuen Werk. D.h. diese neu geplante Schienenanbindung würde quer über unseren Schießplatz führen!

Was bedeutet das konkret?

Wir verlieren die 90m-Distanz komplett und können keine internationalen 1440er Runden mehr ausrichten. Unser beliebtes und legendäres Zeidlerturnier, welches wir wiederbeleben wollen, wäre damit endgültig Geschichte.

Wir verlieren zudem einen großen Teil der 70m Distanz und könnten nur noch wenige Scheiben auf diese Entfernung aufstellen. Wir befürchten dann nicht einmal mehr in der Lage zu sein, klassische WA Turniere und Meisterschaftsrunden auszurichten.

Das Ausgleisen kann nur auf dem Areal auf dem heute unser Schutzwall steht erfolgen. Kein Schutzwall bedeutet, es muss ein neuer her. Lt. DB dann wohl eher eine massive Wand. Das bedeutet, verschossene Pfeile werden sehr teuer werden.

Was es zu tun gilt:

Schickt eure Einwendung bis 30.06. per E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (am besten eingescannt oder abfotografiert). In dem Brief müssen keine faktischen Argumente aufgezählt und belegt werden, hier geht es rein um die Äußerung aller möglichen Bedenken rund um dieses Bauprojekt. Jede Art von Einwand ist berechtigt und muss berücksichtigt werden.

Auch der Markt Feucht hat eine Einwendung geschrieben. Ihr könnt diese als Grundlage für eure eigene Stellungnahme nutzen. https://www.feucht.de/bauen-wirtschaft-umwelt/ice-werk

Wichtig ist: Euer Name und eure Adresse müssen drauf sein. 

 

Auch wer schon auf einer "Sammeleinwendung" z.B. Bund Naturschutz unterschrieben hat, kann, darf, soll ;-) eine persönliche Einwendung schreiben.

Jeder darf einwenden, auch Kinder.

 

Der BSF braucht eure Unterstützung! Danke !!!

 

DSC 0814

Das deutsche Damenteam mit Charline Schwarz, Michelle Kroppen und Katharina Bauer ist das beste europäische Damen-Recurveteam in Europa. Im ersten Finale am Sonntag, lieferte sich das deutsche Team einen spannenden Kampf mit den türkischen Damen. Nach einer 4:0 Führung kamen die Türkinnen auf 4:4 heran. Die Goldmedallie musste im Stechen ermittelt werden. Hier hatten die deutschen Damen dann die Nase vorn und wurden Europameister.   


Unsere Sponsoren